21. September 2020

RAT Big Band

0  comments

RAT Big Band

Eine verlängerte Probe, viel Jazz und eine wiedergefundene "Voice". 

Als ich vor vielen Jahren mit dem  „Kaplanstöckl Jazztett“ als Posaunist meine ersten Gehversuche in Jazz machte und zunehmend auch Jazz-Schallplatten kaufte, wuchs in mir der Entschluss, es einmal mit einer großen Big Band-Besetzung zu probieren. Denn auch mein Vater hatte bereits in den 50er Jahren mit dem Union-Tanzorchester in unserer Umgebung für viel Aufregung gesorgt. Ich konnte einiges an Notenmaterials des Union-Tanzorchester auftreiben, jedoch war der Großteil unvollständig. Gutes Notenmaterial von Original Big Band-Arrangements war anfangs der 80er Jahre kaum erhältlich und wenn, dann war es teuer (600 bis 700 Schilling waren keine Seltenheit). Nach viel Vorarbeit war es dann soweit. Nach einer Probe der Ortmusikkapelle Viechtwang machten wir unsere erste Big Band-Probe. Zusätzlich zu einigen Musiker der Kapelle Viechtwang hatte ich noch einige Freunde eingeladen, und so starteten wir nach 22 Uhr unsere erste Probe. Bis heute sind fast die Hälfte der Musiker der RAT Big Band von dieser denkwürdigen Nacht an dabei, auch jene, die manchmal schon um 21.30 Uhr drauf verweisen, wir sollen doch bald mal auf die Uhr schauen. Es gab bald darauf den ersten Auftritt nach dem Allerheiligen-Einsatz der Ortsmusik am Friedhof anlässlich der anschließenden traditionellen „Karl-Feier“ im örtlichen Gasthof Silmbroth. Danach ging alles sehr schnell. Es gab den ersten Workshop mit unseren leider viel zu früh verstorbenen Freund Roland Ruhm, der uns die Feinheiten des Big Band Spielens nahebrachte. Wenige Jahre später gründeten wir den Verein der RAT Big Band und es folgte eine Erfolgsgeschichte mit mehreren CD-Aufnahmen, Gastauftritten in vielen Ländern und Gastauftritten von Größen des Jazz wie: Bill Ramsey, Jan Harington, Andi Gabauer, Hugo Strasser, Georg Nussbaumer, Heinz von Hermann, Lynne Kieran,...

Birds in the Sky

Mojito

Großprojekte wie

  • Musical Alba (eigene Komposition)
  • Glenn Miller-Programm in Uniformen und mit Jeeps
  • Show „Wellcome to Las Vegas“- mit Andie Gabauer als Frank Sinatra, bei Tisch mit dem Starkoch Mike Süsser und allem was sonst noch zu Las Vegas gehört Zauberer und viele Drinks)
  • Projekt „Only-Music“ (ausschließlich eigene Kompositionen)
  • Projekt „Strings“ (Auftritte mit der bisher größten RAT-Big Band-Besetzung mit 10 zusätzlichen Streicher schafften ein einmaliges Klangerlebnis für Musiker und Publikum)

P.S.: Erst vor kurzem fand ein Bandmitglied heraus, dass die Sängerin von unserer ersten CD, Jan Harington, 2019 bei

"The Voice of Germany Senior" das Finale erreichte.

Für alle die noch mehr über die RAT-Big Band wissen möchten:

http://www.rat-bigband.at/

Für mich war die RAT Big Band der Ausgangspunkt für mein Jazzposaune-Studium und meine Entwicklung als Komponist.

Click to add text or drag and drop element from right hand panel

Loved this? Spread the word


About the Author

1962 in Gmunden geboren, maturierte an der HTL für chemische Betriebstechnik in Wels | Studium (Jazzposaune) am Brucknerkonservatorium in Linz | Anton Bruckner Privatuniversität - Studium für Klassische Komposition (Master of Arts) - Musiktheorie (Bachelor of Arts) | Jazz-Posaunist und Bandleader | internationale Konzerte und Jazz-Festivals ua. in Russland, Italien, Ungarn, Belgien und Deutschland | Produktion international erfolgreichen Tonträgern mit verschiedenen Formationen im Bereich Blues, Jazz, Rock und Popularmusik, beteiligt. | Komponist in der Film- und Fernsehmusik.

Hermann Miesbauer

Weitere Projekte

pt art orchester

MEHR INFO
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}